Rezeption

Während der Öffnungszeiten  können Sie sich gern mit Ihren Anliegen an unsere Mitarbeiter der Rezeption wenden.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07:10 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag / Sonntag / Feiertag 08:00 bis 17:00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten helfen Ihnen unsere Mitarbeiter der Station 1 im 1. Obergeschoss weiter.

Telefon: 036331/360

Caféteria

Wir heißen Sie und Ihrer Angehörigen in unserer Cafeteria herzlich willkommen und wünschen Ihnen mit unserem aktuellen Angebot einen angenehmen Aufenthalt. Wir hoffen dass Ihnen die Ausstellung der Scherenschnitte von Frau Erika Schirmer in der Cafeteria und im Gang der Physiotherapie gefallen.

Seelsorge

Liebe Patientinnen, liebe Patienten!

In eine Klinik zu gehen, ist kein leichter Schritt. Bei vielen wird er von Ängsten und Befürchtungen begleitet. Gerade die Grenzen im Leben und die Erfahrung von Hilflosigkeit bringen uns dahin, neue Fragen über den Sinn des Daseins zu stellen.

Mit Ihren Problemen sollen Sie bei uns nicht allein bleiben. Für Gespräche und eine Begleitung während Ihres Aufenthaltes in unserem Haus stehen Ihnen neben unseren Mitarbeitern, ein Klinikseelsorger sowie ehrenamtliche Diakonissen zur Verfügung.

Das Seelsorge-Team möchte Ihnen helfen und Sie entlasten. Wir haben für Sie Zeit und hören Ihnen zu. Die Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Außerdem sind Sie als unsere Patienten ganz herzlich eingeladen, an den Gottesdiensten und den sonstigen besonderen Veranstaltungen teilzunehmen.

Sie können uns jederzeit ansprechen oder Kontakt über die Pflegekräfte oder Ihre Ärzte zu uns aufnehmen und einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

Die Angebote der Klinikseelsorge sind für alle Patienten unseres Hauses und ihre Angehörigen offen!

Ihr Martin Henschke, Krankenhausseelsorger

Entlassmanagement

Entlassmanagement nach §39 Abs. 1a S. 9 SGB V beim Übergang in die Versorgung nach Krankenhausbehandlung:

Ihr stationärer Krankenhausaufenthalt endet und Sie wissen nicht, wie es weitergeht?

Für Patienten, die nach dem Klinikaufenthalt noch weitere Unterstützung benötigen, wie zum Beispiel eine Rehabilitation oder spezielle Pflege, bietet unsere Klinik besondere Beratungs- und Organisationsleistungen an.

Ziel dieses Entlassmanagements ist es, Ihnen dabei zu helfen, den Übergang in eine Anschlussversorgung möglichst reibungslos zu gestalten. So treffen wir mit Ihnen gemeinsam die Vorbereitungen für die Entlassung aus unserem Haus, stimmen uns gegebenenfalls mit den Weiterbehandlern sowie mit den jeweiligen Kostenträgern ab.

Grundsätzlich wird der nahtlose Übergang in die nachfolgenden Versorgungsbereiche in unserem multiprofessionellen Team frühzeitig erfasst, in einem Entlassplan festgeschrieben und während ihres Aufenthalts bei uns ergänzt und aktualisiert. Zusätzlich bekommen Sie am Tag der Entlassung den so genannten Entlassbrief, der die Weiterbehandler mit allen nötigen Informationen versorgt.

Für Rückfragen zu bereits entlassenen Patienten stellen wir unter der Telefonnummer: 036331 360 zu folgenden Zeiten eine Erreichbarkeit sicher:

Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag/Sonntag/Feiertage 10:00 bis 14:00 Uhr

Zum Schutz ihrer Person und Daten, möchten wir Sie bitten, ihre Fallnummer sowie das Datum des Aufnahmetages in unserem Haus bereitzuhalten.

Pollenflugvorhersage

Seit 2006 betreibt unsere Klinik eine Burkard-Pollenfalle, welche auf dem Dach des Hauses installiert ist. Sie wird im Labor dreimal wöchentlich ausgewertet und die Ergebnisse der Öffentlichkeit u. a. durch die Tageszeitung „Thüringer Allgemeine“ bekannt gemacht. Wir liefern unsere aktuellen Messdaten an den Polleninformationsdienst. Aktuelle Daten Ihrer Region finden Sie über folgenden Link:

Polleninformation

Quelle: www.dwd.de/pollenflug

Pollenmess-Team der Lungenklinik Neustadt GmbH

Wettervorhersage für Neustadt

Links