Hyposensibilisierung bei Bienen- und Wespengiftallergie

flugbereite Wespe - Wespenallergie

Wir bieten bei schwerwiegenden Allergien bei Bienen-/ und Wespenstichen eine stationäre 3-Tage Insektengift-Immuntherapie an.

Insektenstiche sind Hauptauslöser einer schweren Anaphylaxie (allergischer Schock)

Prävalenz von Insektengift-Allergien in Deutschland

  • 1,5 – 3,5 % der Bevölkerung zeigen schwere allergische Reaktionen auf Insektenstiche
  • 1 – 3 Millionen Insektengiftallergiker sind möglicherweise behandlungsbedürftig
  • Insektenstiche sind die Nr. 1 der gemeldeten Auslöser schwerer Anaphylaxen bei Erwachsenen
  • 10 – 20 Todesfälle jährlich durch Insektengift­allergien, Dunkelziffer vermutlich höher

80% der Behandlungsbedürftigen sind nicht in Therapie

  • Nur 20 % der Insektengiftallergiker werden behandelt, obwohl die Erkrankung lebensbedrohlich ist.
  • Trotz der hohen Erfolgsrate bei einer potenziellen lebensbedrohlichen Erkrankung wird die Insektengift-Immuntherapie noch viel zu selten eingesetzt.

Leitliniengerechte Diagnostik sichert den Therapieerfolg

  • Anamnese (Symptome, Ablauf der Stichreaktion, Umstände der Ereignisse)
Behandlungsschema Insektengift – Doceins Lungenklinik Neustadt

Insektengift-Immuntherapie

  • Die Insektengift-Immuntherapie kann als einzige Maßnahme einen sicheren und langfristigen Schutz vor schweren und lebensbedrohlichen Reaktionen bieten.
  • Sie führt zu einer deutlichen Verbesserung
    der Lebensqualität.
  • Indikation nach Leitlinie:
    • obligat bei respiratorischen und kardio­vaskulären Symptomen der Stichanaphylaxe
    • obligat bei individuellen Risikofaktoren
    • empfohlen bei allen Erwachsenen mit systemischer Reaktion, unabhängig vom Schweregrad
    • empfohlen bei Kindern ab Schweregrad II, wenn nicht nur die Haut betroffen ist

Dr. Bernd Kurz – Lungenklinik Neustadt

Chefarzt Dr. med. Bernd Kurz
Facharzt für Innere Medizin und Innere Medizin/Nephrologie
Spezielle internistische Intensiv­medizin und Notfallmedizin

Tel 036331 361921 (Sekretariat)
E-Mail neustadt@doceins.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Informationsbroschüre Insektengift Immuntherapie - Informationen für zuweisende Ärzte
Informationsbroschüre

Hyposensibilisierung bei Bienen- und Wespengiftallergie

für zuweisende Ärzte und Patienten

Informationen für zuweisende Ärzte und Patienten

Wir bieten aktuell für die betroffenen Patienten eine Ultra-Rush-Aufsättigung über 3 Tage an. Leider ist immer noch eine Vielzahl an Betroffenen trotz vorhandener Möglichkeiten nicht adäquat therapiert. Lassen Sie uns gemeinsam an einer Verbesserung arbeiten!

Nach der initialen Therapie erfolgt die weitere Therapie und Betreuung durch niedergelassene Kollegen. Gerne sind wir auch bei der Therapie­etablierung behilflich. Die Therapie gilt als Praxisbesonderheit und ist daher extrabudgetär und wird von den Krankenkassen vollumfänglich übernommen.